art13nanette

14. Januar 2014

meine arbeiten fundieren auf einer theoretischen auseinandersetzung mit der konstitution vom subjekt und somit von geschlecht.

theoretisch gründen meine arbeiten auf der subjekttheorie Judith Butlers, welche den konstitutions- als auch den konstruktionscharakter des Subjektes hervorhebt.

mit Butler gehe ich davon aus, dass identität und somit auch geschlecht wandelbar sind und abhängig von kultur und zeit. alle meine arbeiten auch jene, welche nicht offensichtlich das thema ‚geschlecht‘ enthalten, beschäftigen sich mit dem konstruktionscharakter und mit der dialektik der dinge.

wrong_direction?!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s